05/2018 - Blog - Familienhomepage Erlensee

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allerlei Offene Gärten in Erlensee - Samstag/Sonntag 26./27.05.18

Herausgegeben von in Aktuelles ·
Allerlei offene Gärten in Erlensee
Eine wunderbare Aktion von "Allerlei Kultur Erlensee":
Bereits zum 5.Mal öffnen sich am Samstag, 26. Mai und Sonntag, 27. Mai private Gärten in Erlensee  den interessierten Besuchern. Wegen des überwältigenden  Publikumszuspruchs der vergangenen Jahre wird diese schöne Veranstaltung fortgesetzt.
Gartenbesitzer gewähren in Langendiebach und Rückingen einen Einblick in ihre mit viel Liebe geschaffenen kleinen Paradiese. Plakate an den Gartentoren laden zur Visite ein. Interessierte und neugierige  Gäste dürfen sich umsehen, Anregungen holen und miteinander ins Gespräch kommen. Es spielt keine Rolle, ob ein Garten groß oder klein ist, ob er sich als Blumenmeer oder Gemüseplantage, modern gestaltet oder naturnah wild präsentiert. Allerlei Vielfalt ist   gewünscht, denn jeder Garten ist einzigartig, ein Spiegel individueller Persönlichkeiten.

Neu in diesem Jahr: "Kunst im Garten".
Viele der grünen Paradiese in Erlensee präsentieren sich als Open-Air-Atelier, mit Gemälden, Plastiken oder Skulpturen. Die Vielfalt der Gärten zeigt sich in den Themen, mit denen die Gartenbesitzer ihre Besucher überraschen wollen. Beispielsweise geht es vom "Sammlergarten", über den "Garten im Bilde", zur "gezähmten Natur". Oder nach einer "Kleinen Weltreise", zum "Kirschbaum im mediterranen Flair", danach vom "Landhausgarten an der Kinzig", zum "Wohlfühlgarten". Der "Lost Garden" verspricht Geheimnisvolles, der "Garten Kunterbunt" macht seinem Namen alle Ehre, während in der "Idylle am Storchennest" klar ist, wer dort die Hauptrolle spielt.




Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans*Phobie

Herausgegeben von in Aktuelles ·
Einladung zum Internationaler Tag gegen Homo-,Bi-,Inter- und Trans*Phobie
Hanau -Freiheitsplatz – 17. Mai 2018, 11.00 – 18.00 Uhr

Es war am 17. Mai 1990, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrem Krankheitskatalog strich. An jedem 17. Mai erinnern wir wieder daran. Gleichzeitig erinnern wir an die Opfer von homophober Gewalt. In vielen Ländern droht Gefängnis, wenn nicht gar die Todesstrafe. Und obwohl das Gesellschaftssystem in Europa größtenteils Homosexualität aus dem Strafkatalog gestrichen hat, ist Homophobie und Transphobie immer noch weit verbreitet. Das fängt in unmittelbarer Nachbarschaft an und macht auch nicht vor dem Arbeitsplatz halt.

Aus den Grundrechten der freien Entfaltung der Persönlichkeit und der Menschenwürde folgt das Recht jedes Menschen, entsprechend der eigenen sexuellen Orientierung zu leben, seine sexuellen Beziehungen selbst zu wählen und sein Leben danach zu richten, soweit nicht andere dadurch in ihren Persönlichkeitsrechten eingeschränkt oder verletzt werden.

Bestimmte gesellschaftliche Strömungen möchten dieses Recht aberkennen, indem sie diskriminierend dagegen vorgehen. Dem setzen mehrere Organisationen an dem Aktionstag etwas entgegen und engagieren sich “für ein offenes, diskriminierungsfreies und wertschätzendes Verständnis für die Verschiedenheit und Vielfalt der partnerschaftlichen Beziehungen, sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten in unserer Gesellschaft“. Diese Organisationen sind Queer Hanau e.V., pro familia Hanau e.V.,Aids-Hilfe Hanau MKK e.V., Hessen …, Lawine e.V., die JUSOS Hanau und „Demokratie leben - Erlensee und Rodenbach“.

Die Partnerschaft für Demokratie Erlensee und Rodenbach wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Sie ist aktiv gegen jede Form gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und gegen andere Formen demokratie- und rechtsstaatsfeindlicher Phänomene.

Mit Infoständen und Aktionen am 17.05.2018, von 11-18 Uhr auf dem Hanauer Freiheitsplatz möchten wir auf Missstände hinweisen und dem Thema eine öffentliche Stimme geben. An unserm Infostand haben Interessierte zudem die Möglichkeit mehr über das regionale Beratungs- und Freizeitangebot für schwule, lesbische und transidente Menschen sowie deren Angehörige, Freunde und Freundinnen zu erfahren. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Besucherinnen.


Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü